Hohe Geldbußen für illegale Preisabsprachen in der Lebensmittelindustrie

Das Bundeskartellamt hat mit Entschlossenheit auf Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht durch drei Großkonzerne der Lebensmittelindustrie reagiert und hohe Geldstrafen verhängt: Insgesamt mit 38 Millionen Euro Bußgeld werden Dr. Oetker, Kraft und Unilever zur Kasse gebeten. An den wettbewerbswidrigen Absprachen waren darüber hinaus auch Henkel und Mars beteiligt. Gegen Henkel wurde im aktuellen Verfahren keine Geldstrafe [...]