Nachteile von Überversicherung

Immer wieder hört man davon, dass viele Menschen nicht ausreichend versichert sein. Vom Gegenteil hingegen wird kaum etwas berichtet, doch es stimmt: Viele Menschen sind überversichert. Häufig sind Versicherungen, die man vor einigen Jahren abschloss immer noch aktiv und das, obwohl sie womöglich gar nicht mehr benötigt werden. Empfehlenswert ist es daher, seine Versicherungen regelmäßig zu überprüfen um sicherzustellen, ob alle Versicherungen noch benötigt werden und ob die Tarife noch angebracht sind. Häufig lassen sich durch einen Vergleich mit anderen Anbietern überteuerte Tarife entdecken und bei einem Wechsel Kosten sparen. In diesem Zusammenhang sollte man auch alle mitversicherten Zusatzleistungen überprüfen. Oftmals ist man für viele Dinge mitversichert, ohne dass man es weiß und braucht. Was ebenfalls häufig vorkommt ist, dass Menschen nichts von einer mitversicherten Zusatzleistung wissen und aus diesem Grund eine weitere Versicherung abschließen und somit doppelt versichert sind, doppelt zahlen aber nur einfach kassieren.

Sachwerte richtig einschätzen
Bei Sachversicherungen ist darauf zu achten, dass der Wert des zu versichernden Gegenstandes nicht zu hoch angegeben wird. Sonst ist man überversichert und muss hohe Prämien zahlen und falls es doch einmal zu einem Schadensfall kommt, so wird die Versicherung den Wert des Gegenstandes überprüfen lassen und letztendlich nur den tatsächlichen Wert ersetzen. Manche Menschen lassen sich gewisse Dinge aber bewusst doppelt versichern, um im Fall der Fälle von zwei Versicherungen zu kassieren, doch dabei ist Vorsicht geboten. Die wenigsten Versicherungen erlauben das und im Ernstfall kann der gesamte Versicherungsschutz erlöschen.

ähnliche Beträge

  • Überversichert – Die Vor und Nachteile einer Überversicherung
  • Wie sinnvoll ist die Riester Rente
  • Wechsel in die Private Krankenversicherung wird erleichtert
  • Kommentare

    Leave a Reply